Projekt: Herschel 400  (400 Objekte)

version: 14.04.2012

Für alldiejenigen die bereits den Messierkatalog mit seinen 110 Objekten erfolgreich beobachtet haben, bietet sich die Möglichkeit durch die sog. „Herschel 400 Liste“  (H400) seine eigene  Beobachtungserfahrung zu verbessern und den Umgang mit seinem eigenem Instrument weiter zu verfeinern.

Die H400-Liste wurde 1980 in Florida durch einige Mitglieder des  „Ancient City Astronomy Club St. Augustine“ erstellt. Damals filterten einige Vereinsmitglieder mit großer Mühe im New General Catalog (NGC) nach passende Objekte, die sowohl von der Helligkeit als auch von der Größe aus einem Vorstadtort mit einem 6 Zoll Öffnung beobachtbar sein sollten. Das Ergebnis dieser Liste ist u.a. auch ein Tribut an Sir William Herschel,  einer der ersten und größten Amateur-Astronomen seiner Zeit. Er beobachtete, beschrieb und katalogisierte ca. 2500 Objekte in seinem Katalog und bildete die Grundlage des 1880 und bis heute gültigen New General Catalog (NGC). Die H400-Liste beinhaltet ausschließlich Objekte, welche durch William Herschel oder seiner Schwester Caroline erstmalig beobachtet wurden.

Die Herschel-400 Liste stellt den Anspruch, dass die 400 Objekte allesamt ab 6 Zoll Öffnung und unter einem Vorstadthimmel (5m,5) beobachtbar sein sollen. Nach eigener Erfahrung bin ich zu der Ansicht gekommen, dass einige Objekte unter den o.g. Bedingungen durchaus als sehr anspruchsvoll gelten dürften. Ein idealer Einstieg zum Beobachten der 400 Objekte bietet m.E. ein 8 Zoll Dobson und ein mind. 5m,5 bzw. SQM-L 20,9 arcsec² Nachthimmel. Eine größere Öffnung kann bis zu einem gewissen Grad einen schlechteren Nachthimmel als 5m,5 kompensieren. So konnte z.B. der Hobby-Astronom Richard Hammer aus Missouri mit einem 18 Zoll Dobson unter einem 4m,5 Vorstadthimmel alle 400 Objekte erfolgreich beobachten.

Die H400-Liste beinhaltet 400 Deepsky-Objekte u.a. 231 Galaxien, 110 Offene Sternhaufen, 34 Kugelsternhaufen, 24 planetarische Nebel und 11 galaktische Nebel. Alle 400 Objekte sind von der Nordhemisphäre beobachtbar. Tiefstes Objekt ist NGG 3261, eine Galaxie im Sternbild Hydra und befindet bei einer Deklination von -32°. Interessanterweise befinden sich in der Liste 16 Objekte aus dem Messierkatalog.

Die H400-Liste versteht sich als eine Ergänzung des Messierkatalogs und spricht alle Hobby-Astronomen an, die auf der Suche nach weiteren Deepsky-Objekten sind, welche weiterhin mit mittegroßen Instrument (z.B. ab 6 Zoll) und unter einem mäßigen Vorstadthimmel (ab 5m,5 oder SQM-L 20,9 arcsec²) erreichbar sind. Nach erfolgreicher Beobachtung aller 400 Objekte kann jeder für sich behaupten ein erfahrener Hobby-Astronom zu sein der den Nachthimmel und sein eigenes Instrument gut kennt bzw. beherrscht.

Allgemeine Tipps zur Beobachtung:
Nachfolgend findet man meine visuelle Beobachtungen. Alle Beobachtungen wurden überwiegend mit einem 8-Zoll oder 12-Zoll Teleskop und i.d.R. unter Landhimmel (20,8 bis 21,3 arcsec²) durchgeführt. Einige wenige Beobachtungen fanden unter spitzen Bedingungen am Roque de Los Muchachos auf der Insel La Palma (ORM) mit eine 12-Zoll Reisedobson statt. Die Beobachtungen folgen der Anordnung nach dem Buch von Steve O'Meara und sind somit nach Beobachtungsmonaten sortiert. In der zweiten Tabelle habe ich die Objekte nach Sternbilder geordnet. Ein Doppelklick auf den Monat bzw. Sternbild öffnet eine neue Seite mit Bilder, Daten und die eigenen visuellen Beobachtungsprotokolle.

Anzahl der Objekte im Monat
-Doppelclick um den Monat zu öffnen-
Januar: 36
Februar:  36
März: 39
April: 45
Mai: 53
Juni: 37
Juli:33
August: 27
September: 19
Oktober: 22
November: 27
Dezember: 24


Anzahl der Objekte pro Sternbild
-Doppelclick um das Sternbild zu öffnen-
Andromeda: 6
Aquarius: 4
Aquila: 3
Aries: 1
Auriga: 6
Bootes: 5
Camelopardalis: 5
Cancer: 1
Canes Venatici: 17
Canis Major: 4
Cassiopeia: 16
Cepheus: 7
Cetus: 13
Coma Berenices: 24
Corvus: 3
Crater: 1
Cygnus: 10
Delphinus: 3
Draco: 5
Eridanus: 3
Gemini: 10
Hercules: 2
Hydra: 5
Lacerta: 3
Leo: 23
Leo Minor: 10
Lepus: 1
Libra: 1
Lynx: 3
Monoceros: 14
Ophiuchus 15
Orion: 8
Pegasus: 5
Perseus: 10
Pisces: 2
Puppis: 13
Pyxis: 2
Sagittarius: 18
Scorpius: 2
Sculptor: 3
Scutum: 2
Serpens: 1
Sextans: 4
Taurus: 2
Triangulum: 1
Ursa Major: 46
Ursa Minor: 1
Virgo: 50
Vulpecula: 6