Herschel-400 Objekte im Sternbild
Puppis
version: 18.04.2012


Nr. Bild/Picture STScI Details Beschreibung/Description
1
STScI Digitized Sky Survey 30' x 30'
NGC 2421, OC im Pup,
Größe: 8.00′ × 8,00′ 
Helligkeit/Flächenhelligkeit: 8,3/ 12,5
URA (2. Ed.): S. 153
Pocket Sky Atlas: S. 26 und 27
DSRA: --
12" (29.11.2011) bei 115x zeigt sich ein dreieckiger Sternhaufen, dessen spitze nach Osten zeigt. Der OC besteht aus vielen ähnlich hellen Sternen, wirkt homogen verteilt und hebt sich gut vom Hintergrund ab.
2
 
STScI Digitized Sky Survey 45' x 45'
NGC 2422 / M47, OC im PUP,
Größe: 25.00′ × 25.00′ 
Helligkeit/Flächenhelligkeit: 4,4/ 11,12
URA (2. Ed.): S 135
Pocket Sky Atlas: S. 26 und 27
DSRA: S. 18 und 26

Anmerkung: W. Herschel konnte nicht wissen, dass C. Messier diesen Sternhaufen mit falschen Koordinaten bereits in seinem Katalog aufgenommen hatte. DieEntdeckung geht auf 1654 zurück durch G. Hodierna.
8" (19.02.2009 und 20.01.2010) M47 befindet sich dicht bei OC M46. Im Sterngewimmel unterscheiden sich M46 und M47 durch ihre sterndichte. M46 ist deutlich sternreicher, kompakter, dichter und auch schwächer in der Helligkeit als M47. M47 ist mit deutlich weniger Sternen bestückt, dafür heller.
3

STScI Digitized Sky Survey 30' x 30'
NGC 2423, OC im PUP,
Größe: 12,00′ × 12,00′ 
Helligkeit/Flächenhelligkeit: 6,7/10,33
URA (2. Ed.): S. 135
Pocket Sky Atlas: S. 27
DSRA: --
8" (18.02.2010) Haufencharakter ist zu erkennen, einige helle Sterne vorhanden. In unmittelbarer Nähe des weitaus größeren und hellen Sternhaufen M50.
4

STScI Digitized Sky Survey 45' x 45'
NGC 2438, PN im PUP,
Größe: 1,27′ × 1,27′
Helligkeit/Flächenhelligkeit: 10.8/11,06
URA (2. Ed.): S. 135
Pocket Sky Atlas: S. 26 und 27
DSRA: S. 18 und 26
8" (20.01.2010) ist M46 einmal lokalisiert, dann lässt der PN N2438 mit 20mm Okular (V=60, AP=3,33mm, wGF=1,37°) und OIII-Filter regelrecht „die Hosen runter“ und zeigt sich unverkennbar als Scheibe bzw. kleiner Nebelfleck. Ohne Filter und mit schwacher Vergrößerung übersieht man den PN recht schnell, obwohl recht hell und einfach zu finden. Das Gebiet ist recht sternreich, deshalb ist der OIII-Filter beim aufsuchen eine gute Hilfestellung, da die umliegenden Sterne abgeschwächt werden. Was habe ich gesehen bzw. habe ich mir gemerkt: mit 5mm (V=240, AP= 0,83mm, wGF ca. 0,34°) ein runder, fast ovaler Nebelfleck, innen dunkler (!) als außen. Bei zuhilfe des indirekten Sehens sind weitere Details zu entlocken. Ich habe mir diese leider nicht notiert, deshalb bleiben sie hier unerwähnt. Fazit: ein lohnendes Objekt schon wg. der außergewöhnlichen Kombination: PN und OC im selben Gesichtsfeld. Für mich ein Augenschmaus, hier kann man richtig viel Zeit verbringen.
5


STScI Digitized Sky Survey 15' x 15'
NGC 2440, PN im Pup,
Größe: 1.30′ × 1,30′ 
Helligkeit/Flächenhelligkeit: 9,4/ 9,7
URA (2. Ed.): S. 153
Pocket Sky Atlas: S. 26 und 27
DSRA: S. 26
12" (3.2.2011) Bipolare PN. Im Okular zeigt sich bei schacher Vergrößerung eine helle Scheibe mit links und rechts zwei helle Flecken. Das Objekt erinnert mich an ein eingepacktes Bonbon. Bei hoher Vergrößerung zeigt sich deutlich ein heller und ovaler zentraler Bereich. Einen zentralen Stern konnte ich nicht beobachten. Seitlich (links und rechts) zeigen sich zwei helle und diffuse Nebelflecken die als Ellipse enden. Beindruckendes visuelles Schauspiel! 
6

STScI Digitized Sky Survey 30' x 30'
NGC 2479, OC im Pup,
Größe: 11.00′ × 11,00′
Helligkeit/Flächenhelligkeit: 9,6/ 14,5
URA (2. Ed.): S. 153
Pocket Sky Atlas: S. 26
DSRA: --
12" (18.02.2012, ORM) Kleiner OC mit einigen hellen Mitgliedern. Der OC wirkt rund und relativ kompakt. Östlich zeigt der OC durch weniger Sterne eine Delle und wirkt dadurch wie ein umgekehrtes „C“ im Okular.


7

STScI Digitized Sky Survey 30' x 30'
NGC 2482, OC im Pup,
Größe: 10.00′ × 10,00′ 
Helligkeit/Flächenhelligkeit: 7,3/ 12,0
URA (2. Ed.): S. 153
Pocket Sky Atlas: S. 26 und 28
DSRA: --
12" (18.02.2012, ORM) Der OC wirkt in NW-SO elongiert bzw. verlängert, wirkt locker und länglich. Im Norden befindet sich ein heller Doppelstern.
8

STScI Digitized Sky Survey 30' x 30'
NGC 2489, OC im Pup,
Größe: 5.00′ × 5,00′ 
Helligkeit/Flächenhelligkeit: 7,9/ 11,1
URA (2. Ed.): S. 171
Pocket Sky Atlas: S. 26 und 28
DSRA: --
12" (29.11.2011) bei 115x zeigt in ein runder OC mit 60-70 Mitglieder. Der OC ist nahezu aufgelöst und hebt sich gut vom Hintergrund ab. Ein einfacher OC trotz sternreicher Gegend, da nahe an zwei helle Sterne (4m,7 und 6m,2). Der OC befindet sich nördlich davon.
9

STScI Digitized Sky Survey 30' x 30'
NGC 2509, OC im Pup,
Größe: 12.00′ × 12,00′ 
Helligkeit/Flächenhelligkeit: 7,6/14,3
URA (2. Ed.): S. 134
Pocket Sky Atlas: S. 26
DSRA: --
12" (06.04.2011) sehr klein und kompakt. Haufencharakter eindeutig gegeben,  Sterne sind auflösbar. Es herrschen gute Beobachtungbedingungen am Standort.
10
STScI Digitized Sky Survey 30' x 30'
NGC 2527, OC im Pup,
Größe: 10.00′ × 10,00′ 
Helligkeit/Flächenhelligkeit: 6,5/ 11,1
URA (2. Ed.): S. 153
Pocket Sky Atlas: S. 26 und 28
DSRA: --
12 (18.02.2012, ORM), Wirkt relativ groß, locker mit einigen hellen Mitgliedern. Im inneren sind einige helle Sternketten ersichtlich.
11
 
STScI Digitized Sky Survey 30' x 30'
NGC 2539, OC im PUP,
Größe: 15,00′ × 15,00′ 
Helligkeit/Flächenhelligkeit: 6,50/12,12
URA (2. Ed.): S 134
Pocket Sky Atlas: S. 26
DSRA: S. 18 und 26
8" (18.02.2010) südlich direkt an einem hellen Stern gelegen, sehr sternreich, Haufencharakter ist gegeben, schöner Anblick, Auffällig ist der helle Feldstern am Rande des Sternhaufens.

12" (06.04.2010) sehr einfach zu finden, großflächig, heller gelber Stern links im Okular (real östlich). Haufencharakter eindeuig erkennbar. Sterne auflösbar, es herrschen gute Beobachtungsbedingungen!
12
STScI Digitized Sky Survey 30' x 30'
NGC 2571, OC im Pup,
Größe: 7.00′ × 7,00′ 
Helligkeit/Flächenhelligkeit: 7,0 / 10,9
URA (2. Ed.): S. 171
Pocket Sky Atlas: S. 26 und 28
DSRA: S. 26
12" (29.11.2011) bei 115x zeigt sich sehr locker und eher unscheinbar. Der OC besteht aus einigen wenigen Mitgliedern. Im Norden wirkt der OC ein wenig heller als im Süden.
13
STScI Digitized Sky Survey 30' x 30'
NGC 2567, OC im Pup,
Größe: 11.00′ × 11,00′ 
Helligkeit/Flächenhelligkeit: 7,4/ 12,3
URA (2. Ed.): S. 171
Pocket Sky Atlas: S. 26 und 28
DSRA: --
12" (29.11.2011) der OC befindet sich ca. 0,5° südlich des OC N2571. Der OC wirkt etwas kleiner und lichtschwächer als sein Nachbar im Norden, dafür etwas kompakter. Auffällig ist eine Sternkette die den Sternhaufen mittig in N-S Richtung durchläuft.

Fenster schließen