Herschel-400 Objekte im Sternbild
Leo Minor
version: 16.04.2012


Nr. Bild/Picture STScI Details Beschreibung/Description
1

STScI Digitized Sky Survey 30' x 30'
NGC 2859, Gx im LMi,
Größe: 4,10′ × 4,60′ 
Helligkeit/Flächenhelligkeit: 10,9/ 13,8
URA (2. Ed.): S. 56
Pocket Sky Atlas: S. 33 und 35
DSRA: --
12" (19.03.2010) sehr klein, sehr schwach, rund, links (östlich) von der Galaxie ein heller Stern und oben im Okular auch ein heller Stern zu sehen. Unter mäßigen Himmel und mit kleinem Teleskop (kleiner 8") kann ich mir das Objekt etwas schwierig zum auffinden/beobachten vorstellen.

12" (06.04.2010) Relativ einfach zu finden, da nahe am hellen Stern Alpha LYN gelegen. Das Objekt zeigt sich auffällig hell mit hellen Kern und schwachen Halo. Das Objekt ist rund.
2
 
STScI Digitized Sky Survey 30' x 30'
NGC 3245, Gx im LMi
Größe: 3,5' x 2,4'
Helligkeit/Flächenhelligkeit: 10,7/12,8
URA (2nd Ed.): S. 73
Pocket Sky Atlas: S. 35
DSRA: --
8" (24.2.2011) Ziemlich klein, hell, heller Kern, schwacher Halo, leicht oval, halo ist an zwei Seiten etwas länger und ausgeprägter.

Anmerkung: die edge-on Gx nördlich von NGC 3245 im Bild oben ist NGC 3245A. Größe 3,14' x 0,27' und mit einer Helligkeit von mag. 15,0.
3
 
STScI Digitized Sky Survey 30' x 30'
NGC 3277, Gx im LMi
Größe: 2,1' x 1,8'
Helligkeit/Flächenhelligkeit: 11,6/12,8
URA (2nd Ed.): S. 73
Pocket Sky Atlas: S. 34
DSRA: --
8" (25.2.2011) heller Kern, leicht elongiert, schwacher Halo um den Kern.
4
 
STScI Digitized Sky Survey 30' x 30'
NGC 3294, Gx im LMi
Größe: 3,4' x 1,8'
Helligkeit/Flächenhelligkeit: 11,2/12,9
URA (2nd Ed.): S. 55
Pocket Sky Atlas: S. 32
DSRA: --
12" (6.2.2011) Klein, hell, halo zeigt  sich elongiert, diffus und ohne hellen Kern, einfaches Objekt.
5

STScI Digitized Sky Survey 30' x 30'
N3344, Gx im LMi
Größe: 4,80' x 5,30'
Helligkeit/Flächenhelligkeit: 5,30/9,50
URA (2nd Ed.): S. 13
Pocket Sky Atlas: S. 34
DSRA: S. 11
12" (16.05.2009) heller Nebelfleck mit drei Sterne im Nebel zu erkennen. Eine Spirale und/oder Strukturen sind nicht zu erkennen.
6
 
STScI Digitized Sky Survey 15' x 15'
NGC 3395, Arp 270, Gx im LMi
Größe: 1,7' x 0,9'
Helligkeit/Flächenhelligkeit: 11,7/11,9
URA (2nd Ed.): S. 55
Pocket Sky Atlas: S. 32
DSRA: --
8" (26.02.2011) NGC3396 ist die größere der beiden und zeigt sich im Okular oben (südlich). Beide Objekten zeigen sich zusammen als eine langgezogener Nebelfleck der sich Bananen ähnlich biegt, hier nach rechts (osten). Der Trennpunkt der beiden Objekten ist durch eine dunkle Trennung –ähnlich einem dunklen Band- offensichtlich. Dennoch liegen beide Objekte sehr eng beieinander. Das beide Objekte miteinander in Wechselwirkung stehen zeigt sich im Okular sehr deutlich. Lohnt sich sehr!

16" (23.3.2011) Zwei Galaxien in Wechselwirkung. NGC 3395 ist die deutlich größere und wirkt leicht besprenkelt und unruhig an ihrer Oberfläche. Nordöstlich befindet sich die kleinere Galaxie NGC3396. Beide Galaxien sind deutlich hell zu sehen.
7
 
STScI Digitized Sky Survey 30' x 30'
NGC 3414, Gx im LMi
Größe: 3,6' x 3,1'
Helligkeit/Flächenhelligkeit: 10,9/13,3
URA (2nd Ed.): S. 73
Pocket Sky Atlas: S. 34
DSRA: --
8" (25.2.2011) Im 9mm Okular zeigt sich die Gx sehr klein mit einem hellen Zentrum, schwaches Halo drumherum, keine weiteren Details zu erkennen. Benachbarte Gx NGC3418 (14,7 mag) war nicht zu sehen.
8
 
STScI Digitized Sky Survey 30' x 30'
NGC 3432, Gx im LMi
Größe: 6,6' x 1,6'
Helligkeit/Flächenhelligkeit: 11,1/13,4
URA (2nd Ed.): S. 55
Pocket Sky Atlas: S. 32
DSRA: --
8" (25.2.2011) Im 5 mm, sehr hell und sehr groß, heller nicht stellarer Kern, leicht besprenkelt/marmoriert, Gx befindet sich in Kantenlage. Gx zeigt ein sehr weit auslaufender stark elongierter Halo mit Hilfe des indirekten Sehens.

8" (26.02.2011) Gx befindet sich in Kantenlage (edge-on) mit einem Achsenverhältnis von ca. 4:1. IKm Vordergrund der Gx befinden sich drei helle Sterne. Die Gx zeigt sich als dicher heller Streifen, wobei im südlichen Drittel eine Aufhellung im Zentrum ersichtlich ist. Entlang der Mittelachse sind unregelmäßige Helligkeiten beobachtbar. Gx zeigt sich nicht als homogener Strich im Weltraum. Lohnt sich!

16" (15.03.2012) Die Galaxie zeigt sich als helle und dicke edge-on Galaxie und zeigt nach NO. Zwei Sterne flankieren als Paar die Galaxie im SW. Die Galaxie wirkt im SW etwas weniger hell als im NO. Auffällig ist dass die Galaxie in der Längsachse gebogen ist. In DSS-Aufnahme ist am südwestlich der Galaxie ein schwacher diffuser rundlicher Nebelfleck zu erkennen, dieser war im Okular nicht zu sehen. Ausserdem endet bei mir die Galaxie ziemlich genau auf Höhe der beiden Sternpaare im Südwesten. In der DSS-Aufnahme durchbricht die Galaxie die beiden Sternpaare. Im Nordosten wirkte die Galaxie etwas breiter und lief diffus aus. Insgesamt ein lohnendes Objekt.
9
 
STScI Digitized Sky Survey 30' x 30'
NGC 3486, Gx im LMi
Größe: 6,8' x 4,8'
Helligkeit/Flächenhelligkeit: 10,2/13,7
URA (2nd Ed.): S. 73
Pocket Sky Atlas: S. 34
DSRA: --
8" (25.2.2011) Im 5 mm zeigt sich eine schwache Aufhellung im Zentrum und ein relativ großer und diffuser Halo um das Zentrum. Im Halo hat die Helligkeit eine unterschiedliche Ausprägung, dies sind wahrscheinlich die Spiralarme. Es handelt sich hierbei um eine sog. Spiralgalaxie welche sich „face on“ zeigt. Der visuelle Unterschied zu einer typischen elliptischen Galaxie ist hier eindeutig zu erkennen. Lohnt sich!
10 
STScI Digitized Sky Survey 15' x 15'
NGC 3504, Gx im LMi
Größe: 2,7' x 2,5'
Helligkeit/Flächenhelligkeit: 10,8/12,6
URA (2nd Ed.): S. 73
Pocket Sky Atlas: S. 34
DSRA: --
8" (26.02.2011) Im 9mm und 5mm Okular zeigt sich eine leicht ovale zentrale Aufhellung umgeben durch einen runden sehr schwachen und diffusen Halo.

Fenster schließen