Herschel-400 Objekte im Sternbild
Cetus
version: 16.04.2012


Nr. Bild/Picture STScI Details Beschreibung/Description
1
STScI Digitized Sky Survey 30' x 30'
NGC 157, Gx im Cet
Größe: 4,1' x 2,7'
Helligkeit/Flächenhelligkeit: 10,2/12,6
URA (2nd Ed.): S. 121
Sky&Telescope: S. 7
DSRA: --
8" (24.10.2011) Galaxie befindet sich zwischen zwei Feldsterne, einer im Norden und einer im Süden, und zeigt sich als heller elongierter Nebelfleck. Bei 171x zeigt sich ein heller länglicher Nebelfleck mit einer unregelmäßigen Flächenhelligkeit auf der Längsachse. Eine sehr schöne und lohnende Gx.
2

STScI Digitized Sky Survey 30' x 30'
NGC 246, PN im Cet
Größe: 4,0' x 4,0'
Helligkeit/Flächenhelligkeit: 10,9/13,6
URA (2nd Ed.): S. 140
Sky&Telescope: S.
DSRA: S. 
16" (12.09.2010) großer PN (4 x 4 Bogenminuten) im Cetus.  RuSehr schöner PN im Cetus. Der PN zeigt sich rund, groß und flächig. Im Zentrum sind unregelmäßige Flecken zu erkennen, das Innere ist jedoch deutlich dunkler als der Rand. Der westliche Rand des PN zeigt sich deutlich heller und strukturierter. Einige überlagerte Sterne bilden zusammen ein Dreieck. Mit OIII-Filter wird der Kontrast noch einmal deutlich gesteigert. Ein wirklich lohnendes Objekt bei guter Horizontschicht. nder flächiger PN,  am Außenrande etwas heller, im inneren mit zarten Aufhellungen versehen. An westlichen Rand deutlich heller. Im PN sind vier heller Sterne eingebettet, drei davon bilden ein gleichschenkliges Dreieck, der mittlere davon ist der zentrale Stern. Ein großartiges Objekt! Etwa  4 grad südwestlich befindet die Galaxie NGC210.

16" (11.10.2010) Sehr schöner PN im Cetus. Der PN zeigt sich rund, groß und flächig. Im Zentrum sind unregelmäßige Flecken zu erkennen, das Innere ist jedoch deutlich dunkler als der Rand. Der westliche Rand des PN zeigt sich deutlich heller und strukturierter. Einige überlagerte Sterne bilden zusammen ein Dreieck. Mit OIII-Filter wird der Kontrast noch einmal deutlich gesteigert. Ein wirklich lohnendes Objekt bei guter Horizontschicht.
3


STScI Digitized Sky Survey 30' x 30'
NGC 247, Gx im Cet
Größe: 5,50' x 19,20'
Helligkeit/Flächenhelligkeit: 8,9/13,7
URA (2nd Ed.): S. 158
Sky&Telescope: S. 
DSRA: S. 
16" (12.10.2010) Eine große Galaxie, jedoch mit einer schwachen Flächenhelligkeit. Das Zentrum ist geringfügig heller als der restliche Bereich. Im 20mm und 13mm Okular habe ich den besten visuellen Eindruck erhalten. Hochvergrößerung bringt hier m.E. nicht viel.
4

STScI Digitized Sky Survey 30' x 30'
NGC 584, Gx im Cet
Größe: 2,0' x 4,1'
Helligkeit/Flächenhelligkeit: 10,5/12,5
URA (2nd Ed.): S. 140
Sky&Telescope: S. 
DSRA: S. 
12" (20.10.2009) Es handelt sich hierbei um das größte und hellste Objekt des „Tripletts“ (bestehend aus N584, N596 und N615). Wie die vorangegangen drei Galaxie gibt sich auch diese Galaxie rund mit hellen Kern. Ein schwacher Halo umgibt den hellen Kern.
5

STScI Digitized Sky Survey 30' x 30'
NGC 596, Gx im Cet
Größe: 2,0' x 3,2'
Helligkeit/Flächenhelligkeit: 10,9/12,7
URA (2nd Ed.): S. 140
Sky&Telescope: S. 
DSRA: S. 
12" (20.10.2009) Objekt bei direktem Beobachten zu sehen. In der Nähe befindet sich ein heller Stern. Das Objekt ist das mittlere von drei benachbarten Galaxien. Das Objekt ist klein und rund und mit hellen nicht stellaren Kern.
6

STScI Digitized Sky Survey 30' x 30'
NGC 615, Gx im Cet
Größe: 0,9' x 2,7'
Helligkeit/Flächenhelligkeit: 11,7/12,4
URA (2nd Ed.): S. 140
Sky&Telescope: S. 
DSRA: S. 
12" (20.10.2009) Heller Kern, schwaches Halo. Keine Strukturen.
7

STScI Digitized Sky Survey 30' x 30'
NGC 720, Gx im Cet
Größe: 2,4' x 4,7'
Helligkeit/Flächenhelligkeit: 10,2/12,6
URA (2nd Ed.): S. 139
Sky&Telescope: S. 
DSRA: S. 
12" (20.10.2009) Relativ einfach zu finden. Heller Kern mit schwachen Halo und leicht oval. Das Objekt ist relativ leicht zu finden und verträgt auch höhere Vergrößerungen.
8

STScI Digitized Sky Survey 30' x 30'
NGC 779, Gx im Cet
Größe: 2,4' x 4,7'
Helligkeit/Flächenhelligkeit: 10,2/12,6
URA (2nd Ed.): S. 139
Sky&Telescope: S. 
DSRA: S. 
12" (20.10.2009) Das Objekt befindet sich in einem relativ visuell „leeren“ Sternengebiet um somit ist die Galaxie etwas schwieriger zu finden. Einmal gefunden, zeigt sich ein helles Zentrum, elongiert, leicht in Kantenlage, keine Staubbänder, Strukturen oder Spiralarme sichtbar. Hohe Vergrößerungen sind vorteilhaft.
9

STScI Digitized Sky Survey 15' x 15'
NGC 908, Gx im Cet
Größe: 2,70' x 6,10'
Helligkeit/Flächenhelligkeit: 7,9/13,51
URA (2nd Ed.): S. 157
Sky&Telescope: S. 6
DSRA: --
16" (3.10.2011) Es zeigt sich eine helle und stark in W-O elongierte Galaxie mit einer deutlichen zentralen Aufhellung. Die Galaxie wirkt sehr groß und mit einer unregelmäßigen Helligkeit abseits des Zentrums. Mehrere Feldsterne sind westlich und nördlich der Galaxie vorhanden.
10

STScI Digitized Sky Survey 15' x 15'
NGC 936, Gx im Cet
Größe: 4,1' x 4,7'
Helligkeit/Flächenhelligkeit: 10,2/13,1
URA (2nd Ed.): S. 119
Sky&Telescope: S. 4 und 6
DSRA: --
8" (24.10.2011) Bei 60x zeigt sich ein runder kleiner Nebelfleck mit hellem Zentrum. Vier Feldsterne befinden sich nördlich der Galaxie. Bei 171x zeigt sich ein runder Nebel mit einer leicht diffusen Kante und mit einem sehr hellen Zentrum.
11

STScI Digitized Sky Survey 15' x 15'
NGC 1022, Gx im Cet
Größe: 2,2' x 2,4'
Helligkeit/Flächenhelligkeit: 11,3/12,8
URA (2nd Ed.): S. 139
Sky&Telescope: S. 6
DSRA: --
8" (24.10.2011) Bereits bei 60x als grauer Nebelfleck zu erkennen. Bei 90x wird eine schwache zentrale Aufhellung ersichtlich und wirkt leicht in N-S elongiert. Im 8“-Newton nicht einfach zu beobachten aufgrund der geringen Größe und schwachen Helligkeit.
12

STScI Digitized Sky Survey 15' x 15'
NGC 1052, Gx im Cet
Größe: 2,0' x 2,8'
Helligkeit/Flächenhelligkeit: 10,5/12,1
URA (2nd Ed.): S. 139
Sky&Telescope: S. 6
DSRA: --
8" (24.10.2011) Mit verschiedenen Vergrößerungen beobachtet (60x bis 170x), die Galaxie zeigt sich dabei klein, rund und mit hellem Zentrum. Die Galaxie gibt einen leicht asymmetrischen Eindruck. Südwestlich der Galaxie zeigt sich NGC 1042 als großer aber lichtschwacher Nebelfleck ohne zentrale Aufhellung.
13

STScI Digitized Sky Survey 15' x 15'
NGC 1055, Gx im Cet
Größe: 2,70' x 7,60'
Helligkeit/Flächenhelligkeit: 10,6/13,6
URA (2nd Ed.): S. 119
Sky&Telescope: S. 4 und 6
DSRA: S. 16
16" (30.10.2010) längliche Galaxie, zwei helle Sterne nördlich. Nördlich scheint der helle diffuse Kern beschnitten zu sein.

Fenster schließen