Bericht vom 28.11.2011 (Insel La Palma)

4. Beobachtungsnacht: Galaxien und Sternhaufen unter einen Nachthimmel der Superlative

Ort: La Palma (Roque d.L.M. ) ca. 2100 Höhenmeter
Datum: Montag 28.11.2011, ab 20:00 bis 04:30
Wetter: klar, windstill, gutes seeing, -1°, 30% rF,
Grenzgröße: fst >7m
Ausrüstung: 12 Zoll Reisedobson
Okulare: 20, 13, 9, 5mm
Kommentare: Mond zu 16% beleuchtet, Untergang 21:50 Uhr

Objekte: NGC 247 (Gx, Scl), N253 „Sculptorgalaxie“, N288 (GC, Scl), N300 (Gx, Scl), N1316/N1317(Gx, For), N1893/IC410 (OC/EN, Aur), M1 „Krebsnebel“, N1023 (Gx, Per), N891 (Gx, And), N1400/N1407 (Gx, Eri), N1421 (Gx, Eri), N1535 (PN, Eri), N2613 (Gx, Pyx), N2298 (GC, Pup), N2421 (OC, Pup), N2477 (OC, Pup  ,N2489 (OC, Pup), N2571 (OC, Pup), N2567 (OC, Pup), Vela SNR, N2626 (EN, Vela), N2371-72 (PN, Gem), N2627 (OC, Pyx)
Monduntergang in dieser Nacht ist 21:50 Uhr. Ich nehme erneut Stellung oberhalb des Eingangs des Observatoriums bei Km 35. Beim Aufbau herrschen +7°, 30% rF und es ist wieder absolut windstill. Die umliegende Sicht ist einmalig. Am Himmel bildet eine schmale Mondsichel nahezu ein Schiffchen, unterhalb des Mondes leuchtet hell die Venus. Die umliegenden Kuppeln der Teleskope werden durch das Licht des Mondes erhellt. Ein eindruckvolles Stimmungsbild. Kurz nach Monduntergang starte ich meine Beobachtung mit einem prominenten Galaxienpaar.

Monduntergang und GranTeCan

Drei Lichsammelmaschinen der Superlative: das NOT, mein 12-Zoll Reisedobson und das GranTeCan



Es ist mittlerweile 23 Uhr und die Temp. ist auf +1° gesunken, die rF liegt bei 25% und das Seeing ist gut.
Zur Abwechslung zwei prominente Galaxien im Zenit eingestellt.
Ich gönne mir eine kleine Pause und stelle Jupiter ein. Es zeigen sich sehr deutlich die vier Wolkenbänder und mehrere Flecken. Tiptop Seeing!
In den vergangen Nächte habe ich meine Herschell-400 Liste kaum beachtet. Dies wird jetzt nachgearbeitet, sodass ich einige Objekte mit einer Dekl. tiefer als -20° beobachte, wie z.B.
Um 4:30 Uhr wird bei -2°, 35% rF und windstille die Beobachtungsnacht beendet. Es war wie die vorangegangene Nacht einer wirklich außerordentliche gute Beobachtungsnacht bei guten bis sehr guten Seeing, einer exzellenten Transparenz und einen richtig dunklen Himmel.






Fenster schließen